PHILIP GLASS

SYMPHONY No. 3 » ES WAR EINMAL «

 

Ein weißes Blatt Papier, scheinbar unbeschrieben, 

nichtssagend, wertlos, verbirgt doch zwischen den Zeilen eine gewaltige Welt. Bilder der Schöpfungsgeschichte, der Elemente und des Lebens entstehen wie aus dem Nichts, entwickeln sich zum Kampf der Gewalten, um dann im unendlichen Schwarz wieder zu verschwinden.

 

Was bleibt, sind Bilder in unserer Vorstellungskraft. Voller Magie, Fantasie und persönlicher Erinnerung in Musik.

 

Dauer: 23 Minuten

Komposition:  Philip Glass (1995)

2 Schauspieler: Bodecker & Neander

für Streichorchester (6.4.4.3.2.)

1 Techniker: Licht

Regie: Lionel Ménard

Uraufführung:  Musikhochschule Detmold, mit

der Nordwestdeutschen Philharmonie

 

IN THE UPPER ROOM » Romeo und Romeo «

 

Ein Schriftsteller, der die Geschicke seiner Lieblingsfiguren allzu sehr manipuliert, der sich zu sehr von seiner Vorstellungswelt einnehmen lässt und die Grenzen zwischen Wunsch, Traum und Realität verliert 

 ... lebt gefährlich.

 

Dauer: 18 Minuten

Komposition: Philip Glass

2 Schauspieler: Bodecker & Neander

für Streichorchester (6.4.4.3.2.)

1 Techniker: Licht

Regie: Lionel Ménard

Uraufführung: Mercedes-Forum Stuttgart, mit dem Stuttgarter Kammerorchester

 


Alle Rechte vorbehalten © 2017 C.B.N.          © 1996 - 2017 BODECKER & NEANDER GbR - THÉÂTRE MIMO MAGIQUE



Besucher Heute Besucher Gestern Besucher Gesamt Besucher Online