LA BOUTIQUE FANTASQUE - Der Zauberladen - Rossini/Respighi

Als Gioacchino über die Schwelle in Ottorinos Laden tritt, ist er in keiner Weise darauf vorbereitet, ein fantastisches Abenteuer zu erleben … Doch die mythische Geschichte von Pygmalion hat bereits ihren Anfang genommen … 

 

Nicht zum ersten Mal spielt Gioacchino mit dem Gedanken, den alten Bildhauer Ottorino mit einem Auftrag zu betrauen, doch diesmal will er sich seinen Traum erfüllen. Er beauftragt Ottorino, eine Skulptur der Galatea anzufertigen.

 

Und Ottorino soll nun – von göttlichen Musen geküsst – eine Galatea Figur erschaffen, die so echt wirkt, als lebe sie tatsächlich. Im Zuge der Geschichte, der Versuche und kreativen Umwege wird die Bildhauerwerkstatt zu einem dramatischen Ort, an dem Ottorino Respighi weiter an der Umsetzung des musikalischen Traums von Gioacchino Rossini arbeitet und ein Stein zu Galatea wird. Aber welche der drei Hauptfiguren nährt am Ende den Mythos und verwandelt sich in einen Fels?

 


Dauer:  22 Minuten

Komposition:  Concert Suite G. Rossini / O. Respighi

Rechte/ Leihmaterial: Arr. Sargent, Chester Music Limited

Regie: Lionel Ménard

Kostüme: Sigrid Herfurth

2 Schauspieler: Bodecker & Neander

1 Assistentin

1 Techniker: Licht

Uraufführung: Kölner Philharmonie, WDR Sinfonieorchester Köln

Fotographer: Claus Langer, Düsseldorf   <<< website>>>


hit counter for website

ZUSCHAUERDIENST

 

Kontakt

 

Newsletter

 

Gästebuch

 

KTV Thun

 

Fotographer

 

Spende Geld

 

REFERENZEN

 

Credential

 

Theater

 

Orchester

 

Festivalsals

 

Firmen

 

Organisationen

 

PRESSE

 

Presselink

 

Musik hören

 

Weltkarte

 

SOCIAL MEDIA

 

Facebook

 

Instagram

 

Vimeo

 

Youtube

 

Dailymotion

 

 

RECHTLICHE INFORMATIONEN

 

Datenschutz

 

Impressum

 

Bildrechte